Gottfried Hubmann

Erich Moser (1955 - 1992)

Erich Moser - ein Harmonika-Genie ohne Notenkenntnis

Musikalität hängt nicht immer an Noten – 1988 erspielte sich Erich Moser als Autodidakt in Kerkrade/Holland den Europameistertitel und bewies damit, dass er ein Ausnahmekönner und Virtuose auf der Steirischen (Diatonischen) Harmonika war.

Die musikalische Begabung wurde dem leider viel zu früh verstorbenen Erich Moser schon in die Wiege gelegt. Mit acht Jahren bekam er seine erste Steirische Harmonika und lernte das Spielen im Selbstunterricht. Zwölf Schallplatten bzw. CDs  spielte der gelernte Automechaniker ein, alle Titel selbst geschrieben. Und das alles, ohne eine einzige Note lesen zu können.

Erich Moser, in Afritz in Kärnten geboren, bezeichnete sich selbst „von der Musik und der Harmonika besessen“. Die ersten Lieder sang ihm damals seine Mutter vor und er spielte sie nach. Aus Erzählungen geht hervor, dass er schon vor dem Frühstück zur Harmonika gegriffen habe.

Mit 16 Jahren komponierte er seinen ersten Walzer, „Blumen für dich“. 1973 fand die erste Rundfunkaufnahme statt. Den heutigen jungen MusikerInnen hinterließ er ein hohes Rüstzeug von 200 Stücken. Er selbst sagte zu mir, als ich 1988 bei ihm und seiner Frau Gisela auf Besuch war: „Ich habe ständig ein Diktiergerät bei mir, darauf pfeife ich meine Ideen. Zu Hause singe oder spiele ich es auf ein Tonbandgerät.“ Ich kann mich noch gut an eine Episode erinnern, als ich ihn fragte, wie er den chromatischen Lauf beim Stück „Walzer für Harmonika“ spiele – seine Antwort darauf war: „Da musst Du schon selber draufkommen.“

Einfälle und Ideen kamen ihm überall: beim Autofahren, in der Natur, beim täglichen stundenlangen Üben. Es versteht sich von selbst, dass die bestehenden Stücke auch immer wieder verbessert und umgeändert wurden, weil ihm ständig etwas Besseres einfiel. Im Jahr 1979 machte er sein Hobby zum Beruf und lebte hauptsächlich von seinen Live-Auftritten und seinen Tantiemen. Viele Nachahmer hat Moser von damals bis heute begeistert. Heute spielt fast jeder Harmonikaspieler seine Titel, als da sind: „Harmonikazauber“, „Kleiner Spatz am Dach“, „Flott aufg´spielt“, „Fantastic Harmonika“, „Spaziergang in Paris“, und viele, viele mehr.

Mich hat schon als siebenjähriger Harmonikaspieler seine Musik derart fasziniert, dass ich bis heute dem Stil treu geblieben bin. Nach seinem Tod gerieten seine Stücke immer mehr in Vergessenheit. Es war und ist mir ein großes Anliegen seine Titel bei Auftritten immer wieder zu präsentieren. In meiner 25-jährigen Unterrichtszeit habe ich alle  Moser-Kompositionen in Griffschrift bzw. Notenschrift dokumentiert oder auf CDs eingespielt. Meinen bisher über 300 Schülern habe ich seine besten Stücke beigebracht.

Deshalb freue ich mich, dass der von mir ins Leben gerufene

„ERICH MOSER GEDENKWETTBEWERB“

schon dreimal zusammen mit dem Harmonikaverband Österreichs veranstaltet wurde.

Und ich freue mich auch, dass das sechste Spielheft „Legendäre Melodien von Erich Moser“ in Griffschrift, welches ich zusammen mit dem Schweizer Harmonikapädagogen Renato Allenspach gestaltet habe so großen Anklang findet.

Text: Gottfried Hubmann

Foto aus dem Jahr 1986 – Gottfried Hubmann und Erich Moser

Spielhefte in Griffschrift und Notenschrift von Erich Moser:

  • Unvergessene Erich Moser Melodien
  • Gedenkausgabe von Erich Moser
  • Gedenkausgabe von Erich Moser
  • Gedenkausgabe von Erich Moser
  • Gedenkausgabe von Erich Moser
  • Erich Moser Meisterwerke

 

Die Spielhefte können via Email bestellt werden

Diese Spielhefte in Griffschrift und Notenschrift von Erich Moser sind per E-Mail oder telefonisch zu bestellen!

Alle Notenhefte kosten exkl. Versand 19,90 Euro

Gottfried Hubmann, BA
A-8792 St. Peter-Freienstein
Tel: +43 664 1544 727
E-Mail: gottfried.hubmann@aon.at

Erich Moser Meisterwerke in Griffschrift. Aufgeschrieben und bearbeitet von Renato Allenspach und Gottfried Hubmann

1. Großvaters Harmonika(Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
2. In der Schihütte (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
3. Blumen für dich (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
4. Flott aufg´spielt (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
5. Kleiner Spatz am Dach (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
6. Flinke Finger (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
7. Ein Abend am Afritzersee (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
8. Goldener Wein (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
9. Fröhlicher Stammtisch (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
10. So ist´s im Leben (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
11. Jungendträume (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
12. Harmonikazauber (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
13. Für Harmonikafreunde (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
14. Wenn der Frühling kommt ins Kärntnerland (Komp.: Erich Moser, Bearb.: G. Hubmann/R. Allenspach)
15. Blick zum Säntis (Komp.: Renato Allenspach)
16. Steirisches Flair (Komp.: Gottfried Hubmann, Bearb.: R. Allenspach/J. Kügerl)

4. Gedenkausgabe Erich Moser in Griffschrift

1. Die schönsten Stunden
2. Ein Hoch auf die Harmonika
3. Verliebte Herzen
4. Klingt fröhlich die Harmonika
5. Schöne Tage
6. Polkafest
7. Schneeflockentanz
8. Wenn Engel reisen
9. Dreiviertelmond
10. Lanzinger Polka
11. Durch´s Zürcher Weinland
12. Bamschabel Boarischer
13. Rosi Polka

Spielheft Nr. 14 in Noten- oder Griffschrift von Erich Moser (3. Gedenkausgabe)

1. Immer langsam, nur nicht hasten
2. Das Echo der Berge
3. I bin a resch Diandl
4. Mit Musik geht alles besser
5. Im schönen Kärntnerland
6. Da damische Maxl
7. Marsch der Obersteirer
8. Fröhliche Harmonika
9. Swingende Polkaklänge
10. Diatonic Tango

Spielheft Nr. 11 in Noten- und Griffschrift von Erich Moser (2. Gedenkausgabe)

1.Fantastic Harmonika
2.Goldene Zeiten
3.Mit Heiterkeit und frohem Sinn
4.Heimatklänge
5.Ich spiel so gern Harmonika
6.Bei uns daheim
7.White Engel
8.Die alte Dampflok
9.Trübe Wolken
10.Nur für dich
11.Swing für Harmonika
12.Der schlafende Hirte
13.Hubmann’s Kompositionsmix
14.Melodie zum Träumen
15.Fliegende Sternschnuppen
16.Der Pokerer
17.Freiensteiner Mondfinsternis

Spielheft Nr. 8 in Noten- und Griffschrift von Erich Moser. Limitierte Sonderausgabe!!!

1.Unterm Lindenbaum
2.Mondnächte
3.Harmonikazauber
4.Bayrische Gemütlichkeit
5.Freiensteiner Schlossgespenst
6.Lustiges Stelldichein
7.Walzer für Steirische Harmonika
8.Spaziergang in Paris
9.Fliegende Hummeln
10.Marsch der Kärntner
11.Großvaters Uhr
12.Walzer der Volksmusik
13.Redezvous an der Donau
14.Paris bei Nacht
15.Leuchtende Sterne
16.Walzer für Harmonika

Spielheft in Noten- und Griffschrift. Unvergessene Erich Moser Melodien von Gottfried Hubmann und Helmut Koini.

1.Immer gute Laune
2.Ein Abend am Afritzersee
3.Lass´doch die Sorgen sein
4.Kleiner Spatz am Dach
5.Im Schweizerland
6.Für Harmonikafreunde
7.Flinke Finger
8.In der Schihütte
9.Flott aufg´spielt
10.Für Dich, mein Schatz
11.Im Salzburgerland
12.Großvaters Harmonika